Freitag, 3. Juni 2016

Mein LebensFREUDEnewsletter … Umarmt euch! …

Und wieder liegt hinter mir eine gut gefüllte Woche und vor mir ein entspannter Abend mit einer Gruppe, an deren Ausbildung ich teilhaben durfte.

Und weil ich mir sicher bin, daß ich heute noch mindestens zehn Umarmungen bekomme, sende ich euch diesen wundervollen Text von Elske Margraf, die darin auf ein Zitat von Virginia Satir eingeht.

Ich bin mir sicher, daß ich ihn auf newslichter.de - meiner Lieblingshomepage, auf der ich mir immer Inspirationen hole und mich zur Leichtigkeit anregen lasse - gefunden habe. 

Und diesen Text verschenke ich in so ziemlich allen meiner Seminare und meist gibt es spätestens am Ende dieses Tages ganz viele Umarmungen. 

Hier ist der Text …


Umarmt Euch!

“Wir brauchen vier Umarmungen am Tag um zu überleben. Wir brauchen acht Umarmungen am Tag als Unterstützung. Wir brauchen 12 Umarmungen am Tag um zu wachsen und uns zu entfalten.” 

Dies sagt die Familientherapeutin Virginia Satir und ich folge ihr. Ich liebe es zu umarmen! Mir Zeit zu nehmen und das Herz der Anderen und mein Herz schlagen zu hören. Und auch alleine gehe ich gerne in den Wald und umarme Bäume, genieße ihre Verwurzelung mit Mutter Erde.

Morgens wenn die Kinder aus dem Haus gehen, sage ich zu ihnen “Nie ohne Kuss, wer weiß, ob wir uns wiedersehen.” Sie lächeln dann und kommen zurück, auch wenn sie schon bei ihren Fahrrädern sind und wir umarmen uns. Wenn ich es vergesse, kommt meine Freundin und erinnert mich daran: “Du bist so wichtig für diese Welt, einzigartig und ein großes, unschätzbares Geschenk.”

Wie oft vergessen wir unsere Einzigartigkeit, unser Licht, das wir mit jedem Atemzug, mit jeder Berührung, mit jedem Schritt als Segen der Welt schenken können.

Tun wir es jetzt!

Bewußt, liebevoll, verschwenderisch: Umarmt Euch!

Elske Margraf


Also dann … traut euch … umarmt die Menschen, die euch lieb und wichtig sind und umarmt vielleicht auch einmal einen Menschen, den ihr nicht kennt. Vielleicht trefft ihr in dieser Woche auf einen Menschen, von dem ihr denkt, daß es sich eine Umarmung wünscht … dann frag ihn einfach … eventuell sagt er … JA!

Das absolut Schönste für mich an Umarmungen ist ja … jede Umarmung, die ich jemanden gebe, bekomme ich augenblicklich zurück. 

Hach … tut das GUT. 

Und wenn ihr gaaaaaaanz mutig seid, dann umarmt ihr den anderen mindestens 20 Sekunden. Erst dann bewirkt eine Umarmung tatsächlich etwas. 

Ich weiß noch genau, wie es mir ging, als ich Harald auf meinem ersten Artabana-Treffen mal so schnell zur Begrüßung umarmen wollte und er mir sagte - „20 Sekunden, sonst wirkt es nicht.“

Ihr glaubt nicht, wie lange zwanzig Sekunden sind. 

Und seitdem, denke ich immer an diesen Moment, wenn ich jemanden umarme und wenn er mich gar zu schnell wieder loslassen möchte, dann sage ich ihm - „Warte … es wirkt erst nach 20 Sekunden.“

Und ich hatte schon sehr sehr lange Umarmungen. 

In diesem Sinne … 

… das war ein GeDANKE von und mit … DER GUnTEr SCHMIDT 


Anerkennende Worte tun uns gut. Fröhliche Blicke tun uns gut. Freundschaftliche Umarmungen tun uns gut. Herzliche Begegnungen tun uns gut. Wir täten gut daran, uns gegenseitig möglichst oft Gutes zu tun.
Ernst Ferstl



Du hast genügend LebensFREUDE in dir? Dann darfst du dich hier gern von meinem LebensFREUDEnewsletter abmelden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen